Inklusion

Mit dem nationalen Aktionsplan zur Umsetzung der UN- Behindertenrechtskonvention hat die Bundesregierung einen Prozess auf den Weg gebracht, mit dem der Leitgedanke Inklusion systematisch vorangebracht werden soll. Hierzu gehört auch die Inklusionsinitiative für Ausbildung und Beschäftigung, mit der die Inklusion von Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vorangebracht werden soll.

 

Es ist wichtig, Arbeitgeber und Belegschaften verstärkt davon zu überzeugen, dass die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein Gewinn für das ganze Unternehmen ist.

 

Im Mittelpunkt der Inklusionsinitiative für Ausbildung und Beschäftigung stehen die Handlungsfelder:

 

  • Sensibilisierung und Information

  • Verbesserung der Ausbildungssituation

  • Verbesserung der Beschäftigung

  • Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit

Servicestelle

Grimmaische Straße 10

04109 Leipzig

Tel. (0341) 41 37-2020

E-Mail: info@auvschwung.de

Öffnungszeiten
Mo - Do 8.00-16.30 Uhr
Fr

8.00-15.00 Uhr

Mi

12:00-16.00 Uhr

in Gebärdensprache

Sprechtag
Do 13.00-15.00 Uhr

AuVschwung ist ein Projekt der Inklusionsinitiative der Bundesregierung zur intensivierten Eingliederung und Beratung von Menschen mit Behinderung