Termin: 18.04.2018

AuVschwung - Seminare am Nachmittag
Termin: Mittwoch 18.04.2018 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Ort: JOBLOTSE Grimmaische Straße 10 in Leipzig
 

Technische und finanzielle Hilfen

Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber bei der Integration von Menschen mit Behinderung

Referenten: Klemens Nieft (Technischer Beratungsdienst, Kommunaler Sozialverband Sachsen, Integrationsamt)
Roland Berger (Technischer Berater der Bundesagentur für Arbeit Leipzig/Oschatz)

 

Mit dem 3. Seminar am Nachmittag richtet sich das Projekt AuVschwung an Arbeitgeber und Personalverantwortliche in Leipzig. Für die Ausbildung, Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung gibt es zahlreiche Förderinstrumentarien, die Unternehmen nutzen können, um die Rahmenbedingungen für eine gleichberechtigte Teilhabe am Arbeitsleben zu schaffen.

Unsere Referenten geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Förderinstrumentarien, Fristen und Beratungsangebote. Das Seminar am 18.04.2018 bietet zudem Informationen über:

  • technische Hilfen
  • Möglichkeiten der Arbeitsplatzausstattung
  • Neuschaffung von Arbeitsplätzen
  • Langfristige Möglichkeiten der Arbeitsplatzsicherung

Haben Sie Fragen an unsere Experten?  Wir möchten Ihnen auch diesmal die Möglichkeit geben, schon bei der Anmeldung zum Seminar Fragen einzureichen. Zudem bieten die Seminare am Nachmittag immer auch einen Raum für offenen Austausch von Erfahrungen unter Arbeitgebern.

 

Das Projekt AuVschwung wird durch eine Inklusionsinitiative der Bundesregierung gefördert. Ihnen entstehen deshalb keine Kosten für die Fortbildung. Die Plätze sind auf 20 Teilnehmende begrenzt. Melden Sie sich jetzt online an:

Termin: 15.11.2017

AuVschwung - Seminare am Nachmittag
Termin: Mittwoch 15.11.2017 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Ort: JOBLOTSE Grimmaische Straße 10 in Leipzig
 

Arbeitsrecht und Schwerbehinderung
Fragen von Arbeitgebern zu gesetzlichen Rahmenbedingungen und beruflicher Praxis

Referenten:
Constanze Würfel (Rechtsanwältin und Fachanwältin für Sozialrecht, Leipzig)
Ralf Zimmermann (Sachbearbeiter Kündigungsschutz und Begleitende Hilfen, KSV Sachsen)
 

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Führungskräfte und Personalverantwortliche. Es bietet eine Einführung in die Grundlagen des Arbeitsrechts bei der Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit einer Schwerbehinderung. Von A, wie Arbeitsvertrag,  bis Z, wie Zusatzurlaub – zwei ausgewiesene Fachleute erklären rechtliche Besonderheiten und gewähren Einblicke in die berufliche Praxis.

 

Haben Sie Fragen an unsere Experten? Wie sieht es zum Beispiel mit dem Kündigungsschutz für Arbeitnehmer mit einer Schwerbehinderung aus? Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, schon im Vorfeld des Seminars, Fragen einzureichen. Bei der Anmeldung können Sie Fragen stellen. Im Seminar greifen wir diese Fragen wieder auf. Wer die Fragen eingereicht hat, bleibt dabei anonym.

 

Nach zwei interessanten und informativen Impulsvorträgen gibt es Raum für weitere Fragen und ungezwungenen Austausch von Erfahrungen bei Snacks und Getränken. Das Projekt AuVschwung wird durch eine Inklusionsinitiative der Bundesregierung gefördert. Ihnen entstehen deshalb keine Kosten für die Fortbildung. Die Plätze sind auf 20 Teilnehmende begrenzt. Melden Sie sich jetzt an:

Termin: 14.06.2017

 

AuVschwung - Seminare am Nachmittag
Termin: Mittwoch 14.06.2017 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Grimmaische Straße 10 in Leipzig

 

Mitarbeiter mit Hörbeeinträchtigung
Praxistipps für gelingende Kommunikation
im Betrieb


Referentinnen: Katharina Kubitz und Marion Witkowski (BBW Leipzig)

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Führungskräfte und Personalverantwortliche, die hörbeeinträchtigte Menschen einstellen möchten oder bereits eingestellt haben. Auch Mitarbeitende, die im engen Kontakt zu hörbeeinträchtigten Kolleginnen und Kollegen stehen, profitieren von der Fortbildung.
 

- Wie können Barrieren im beruflichen Alltag überwunden werden?

- Was ist bei der Einstellung von Menschen mit einer Schwerbehinderung zu beachten?

- Welche Fördermöglicheiten und Hilfsmittel können zum Einsatz kommen?
 

Die „AuVschwung – Seminare am Nachmittag“ geben Ihnen wertvolle Handreichungen für die Praxis und den Umgang mit Vielfalt im Unternehmen. Nach einem interessanten und informativen Impulsvortrag gibt es Raum für Fragen und einen ungezwungenen Austausch von Erfahrungen bei Snacks und Getränken.

Das Projekt AuVschwung wird durch eine Inklusionsinitiative der Bundesregierung gefördert. Ihnen entstehen deshalb keine Kosten für die Fortbildung.

Die Plätze sind auf 20 Teilnehmer begrenzt.
Registrieren Sie sich jetzt!

Servicestelle

Grimmaische Straße 10

04109 Leipzig

Tel. (0341) 41 37-2020

E-Mail: info@auvschwung.de

Öffnungszeiten
Mo - Do 8.00-16.30 Uhr
Fr

8.00-15.00 Uhr

Mi

9.30-16.30 Uhr

in Gebärdensprache

Sprechtag
Do 13.00-15.00 Uhr

AuVschwung ist ein Projekt der Inklusionsinitiative der Bundesregierung zur intensivierten Eingliederung und Beratung von Menschen mit Behinderung